Langewiesche-Brandt Ebenhausen bei München

Gesamtverzeichnis H - N


A   B   C   D   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X-Z


Achtung! Dieses Verzeichnis nennt alle Titel, die zuletzt bis zum 30. Juni 2010 in unserem Programm waren. Ein Großteil davon ist 2010 vom Verlag C.H.Beck übernommen worden.

Im folgenden Verzeichnis haben wir alle zu C.H.Beck gegangenen Titel mit einem entsprechenden Hinweis versehen. Diese Bücher sind nur noch über C.H.Beck zu erhalten.

Wenn Sie einen bestimmten Autor suchen (oder einen Buchtitel oder ein Stichwort), klicken Sie zunächst auf den Buchstaben in der Leiste über diesem Text.

Das Format unserer Bücher ist, wenn nicht anders angegeben, 21 x 13,4 cm. Die Einbandart, wenn nicht anders angegeben, ist Englische Broschur. Das ist eine edle (teuer zu machende) Bindeart: Um den fadengehefteten Buchblock herum ein schwerer schwarzer Karton mit überstehenden Kanten. Um den schwarzen Karton herum ein Umschlag aus Fabriano Ingres-Cover (Rundsieb-Bütten), in Buchdruck mit Bleilettern bedruckt, gelegentlich auch in Siebdruck. Luxus mit Understatement.

Die in diesem Verzeichnis genannten Preise sind empfohlene Ladenpreise.

Bestellungen auf C.H.Beck Bücher richten Sie bitte an Ihren Buchhändler oder an den Verlag C.H.Beck. Bestellungen auf die bei uns verbliebenen Bücher und auf die Drucke (Posters) richten Sie bitte an Ihren Buchhändler oder an uns. Tel. +49-8178-4857, Fax +49-8178-7388

E-Mail:


H

Ernst Haiger / Amelie Ihering / Carl Friedrich von Weizsäcker: Albrecht Haushofer Bildbiographie. Herausgegeben von der Ernst Freiberger Stifung. 160 Seiten. 28,5 x 21,5 cm. Halbleinen. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Albrecht Haushofer: Moabiter Sonette. Textedition von Amelie von Graevenitz, biographisches Nachwort von Ursula Laack. textura. 128 Seiten. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Johann Peter Hebel: Alemannische Gedichte. Hochdeutsch von Robert Reinick. Mit den Illustrationen von Ludwig Richter, mit Anmerkungen sowie mit Beiträgen von Werner Kohlert und Winfried Werner. 240 Seiten. 21 x 16 cm. Ganzleinen. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Johann Peter Hebel: Briefe. Herausgegeben von Wilhelm Zentner. 280 Seiten. Leicht gebunden. 12 Euro. ISBN 978-3-7846-0091-8

Johann Peter Hebel: Der Zundelheiner. Mit 22 farbigen Bildern von Franz Högner. 108 Seiten. Klebebindung von Hand. Ganzleinen. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Holger Helbig: Zauberschwarze Welt, bewohnt. Zu Richard Leisings Gedicht Der Rabe. 32 Seiten, einfach broschiert. 5 Euro. ISBN 978-3-7846-0194-6

Heide Helwig: «Ob niemand mich ruft». Das Leben der Paula Ludwig. Mit 14 Fotos. 320 Seiten. Ganzleinen. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Hartmut von Hentig siehe Seeberg (Kinderstation)

Franz Högner: Ich sehe was, was du nicht siehst. Ein Bilderbuch für Kinder. 18 farbige Bildtafeln, mit kleinen Texten von Erich Stahleder. 36 Seiten. Bilderbuch-Querformat. 21 x 29 cm. Halbleinen. 18 Euro. ISBN 978-3-7846-0068-0

Franz Högner siehe auch (Das) schwarze weiße runde bunte Vorlesebuch

Franz Högner siehe auch Hebel, Der Zundelheiner

Erhard Hößle: Profanes. 40 Bildtafeln. Textbeiträge von Wolfgang Lösche, Thomas Zacharias und Angela Böck. 54 Seiten. 19,5 x 28,3 cm (quer). Broschur. 16 Euro. ISBN 978-3-7846-1228-7

Friedrich Huch: Pitt und Fox; Die Liebeswege der Brüder Sintrup; Roman. 276 Seiten. Ganzleinen. 20 Euro. ISBN 978-3-7846-0087-1


I

Ich sehe was, was du nicht siehst: siehe Högner

Irische Harfe siehe Trausil


J

Sergej Jessenin: Gedichte. Russisch und deutsch. Übertragung und Nachwort von Karl Dedecius. textura. 80 Seiten. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Jugend der Maschinen. Bilder aus der Enzyklopädie von Diderot und d'Alembert (1751-1772) herausgegeben von Jürgen Dahl. Von diesem Buch gibt es nur noch «Werkstattexemplare»: Aus Auflagespitzen der meisten Tafeln und Fotokopien der wenigen fehlenden haben wir komplette Exemplare hergestellt, um das Buch mit seinen sehr schönen (rasterlosen!) Reproduktionen lieferbar halten zu können. 62 teils doppelseitige Tafeln DIN A 4. Handbroschur. 35 Euro. ISBN 978-3-7846-0207-3


K

Kleiner Bruder siehe Gedichtekalender

Kneißl siehe Reidel

Kinderreime siehe (Das) schwarze weiße runde bunte Vorlesebuch

Kinderstation siehe Seeberg

Komödiantengeschichten siehe Ernst

Kurt Kusenberg: Gespräche ins Blaue. Dreizehn Tonband-Dialoge aus dem Stegreif. textura. 120 Seiten. 12 Euro. ISBN 978-3-7846-0542-5


L

Gerhart Laage: Briefe an Stadtbewohner. Über soziale Wirkungen von Architektur. 80 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen. Klappenbroschur. 12 Euro. ISBN 978-3-7846-1229-4

Langewiesche-Brandt, Bibliographie 1954-1989. Beiträge von Sarah Kirsch, Robert Leicht, Richard Leising, Jochen Missfeldt, Andreas Nohl, Albert von Schirnding, Ina Seeberg. 160 Seiten. 9 Euro. ISBN 978-3-7846-1990-3

Langewiesche-Brandt: Zur Geschichte des Verlages. Eine die hundert Jahre von 1906 bis 2006 kurz zusammenfassende Darstellung von Kristian Wachinger. (Dieses Heft wird auf Wunsch gratis zugesandt.)

Richard Leising: Gebrochen deutsch. Gedichte. 48 Seiten. Bleisatz, Buchdruck. Ganzleinen. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Richard Leising: Die Rotzfahne. Gedichte und kleine Prosa. 64 Seiten. Ganzleinen. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Richard Leising nach Carlo Gozzi: Der Rabe. Tragikomische Legende. 128 Seiten. textura. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Paula Ludwig: Buch des Lebens. Die Kindheit der Autorin. 252 Seiten. Ganzleinen. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Paula Ludwig: Dem dunklen Gott. Ein Jahresgedicht der Liebe. textura. 96 Seiten. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Paula Ludwig: Gedichte. Gesamtausgabe. Herausgegeben von Kristian Wachinger und Christiane Peter. 320 Seiten. Ganzleinen. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Paula Ludwig: Träume. Aufzeichnungen aus den Jahren 1920-1960. 160 Seiten. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

zu Paula Ludwig siehe auch Helwig

Lukian: Charon oder Die Betrachtung der Welt. Griechisch-deutsch. Übersetzung und Nachwort von Albert von Schirnding. textura. 88 Seiten. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.


M

Wladimir Majakowskij: Aus vollem Halse. Übertragungen von Karl Dedecius. textura. 144 Seiten. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Christoph Meckel siehe Vring

Sophia de Mello Breyner Andresen siehe Andresen

Jochen Missfeldt: Deckname Orpheus. Opernspiele (Erzählungen). 144 Seiten. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Jochen Missfeldt: Mein Meeresgrund. Gedichte. textura. 96 Seiten. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Jochen Missfeldt: Mein Vater war Schneevogt. Gedichte. 80 Seiten. 10 Euro. ISBN 978-3-7846-0108-3

Jochen Missfeldt: Solsbüll. Roman. 404 Seiten. Ganzleinen. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Jochen Missfeldt: Zwischen Oben und Capo Frasca. Erzählungen. textura. 160 Seiten. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Moabiter Sonette siehe Haushofer

Eduard Mörike: Die Historie von der schönen Lau / The story of Lau, the beautiful water nymph. Zweisprachige Ausgabe, herausgegeben und mit Anmerkungen von Peter Schmid. Übersetzung ins Englische von Stan Foulkes. Mit Zeichnungen von Moritz von Schwind. textura. 112 Seiten. SEIT 2010 IM VERLAG C.H.BECK.

Alfred Mombert: Hundert Gedichte vom himmlischen Zecher. Auswahl von Hermann Ebeling, Elisabeth Höpker-Herberg und Albert von Schirnding. Zeittafel von Ulrich Weber. 128 Seiten. Ganzleinen. 8 Euro. ISBN 978-3-7846-0151-9


N

Andreas Nohl: Amazone und Sattelmacher. Erzählungen. 120 Seiten. 12 Euro. ISBN 978-3-7846-0127-4

Andreas Nohl: Hieronymus. Chronik eines Verrats. Erzählung. 152 Seiten. Ganzleinen. 15 Euro. ISBN 978-3-7846-0155-7

Andreas Nohl: Verfolgung des Bartholomé. Erzählungen. 120 Seiten. 12 Euro. ISBN 978-3-7846-0102-1


Fortsetzung O - Z des Gesamtverzeichnisses

zurück zum Beginn des Gesamtverzeichnisses

zurück zur Verlags-Anfangsseite

E-Mail:

Rev. 10.11.2014