Langewiesche-Brandt Ebenhausen bei München


Dieses Buch befindet sich seit 2010 im Programm des Verlages C.H.Beck. Die alte ISBN war 978-3-7846-0554-8, die neue ISBN ist 978-3-406-60723-3.

E. E. Cummings: i. six nonlectures / Ich. sechs nichtvorträge. Englisch und deutsch. Übersetzung von Lars Vollert. textura. 152 Seiten.

«Sechs nichtvorträge» – natürlich handelt es sich um sechs Vorträge, nämlich um eine sechsteilige Poetik-Vorlesung an der Harvard University im Wintersemester 1952/53. In Amerika ist das daraus entstandene Buch ein Lektüre-Muss für Literaturstudenten, derzeit ist die 19. Auflage auf dem Markt. Dabei spricht Cummings gar nicht viel über Literatur, sondern nur über sich selbst, seine stolze Einzelgänger-Existenz. Das ist biografisch und, sagen wir, amerikakundlich sehr aufschlussreich. Liebevoll, was die Eltern und was das eigene privilegierte Aufwachsen betrifft; ironisch bis scharf, was die «mostpeople»-Welt betrifft, die der kommunistischen Diktatur und die der alles beherrschenden amerikanischen Geschäftserfolg-Ideologie (der sich inzwischen die Europäer angeschlossen haben). Es enthält diesbezügliche Ausschnitte aus seinen Dialogstücken «Santa Claus» und «Him» sowie ein Dutzend seiner virtuos gehandhabten Sonette. Das Buch «i/ich» ist wortgewaltig, witzig, gescheit, manchmal überheblich, dann wieder völlig anti-elitär menschlich, und es ist exzellent übersetzt. Für Fortgeschrittene.

E-Mail:

zurück zur Verlagsseite

zum Gesamtverzeichnis

Rev. 10.11.2014